Sie befinden sich hier:

Sprachversion:

 

MIDo

Modellversuch Förderungskennzeichen D 2600.00

Personalentwicklung für produzierende, kleinere und mittlere Unternehmen auf dem Weg zum Service- und Systemanbieter PESKUM

Träger des Modellversuchs:
Handwerkskammer für München und Oberbayern

Kurzdarstellung durch
den Arbeitsbereich 3.3
"Modellversuche, Innovation und Transfer"


Laufzeit des Modellversuchs:
1.10.1999 - 31.3.2003

Zuständiges Landesministerium:
Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie
Prinzregentenstr. 28
80538 München
Tel.: 089/2162-01
Fax: 089 / 2162-2760
WWW: http://www.stmwivt.bayern.de/

Durchführungsträger/Projektleitung:
Handwerkskammer für München und Oberbayern
Max-Joseph-Str. 4
80333 München
Fritz Schöfinius
E-Mail: info@hwk-muenchen.de
WWW: http://www.hwk-muenchen.de

Informationen zu diesem Träger

Wissenschaftliche Begleitung:
LIST - Zentrum für firmenspezifische Beratung und Projekte
Augustenstr. 79
80333 München
Dr. Karlheinz Valtl
Tel.: 089/764 754
E-Mail: k.valtl@t-online.de
WWW: http://www.list-consulting.com

Fachliche Betreuung / Ansprechpartner/-in im BIBB:
Pawlik, Anka (ausgesch.)

Trimkowski, Marion
Tel.: 0228/107-1520
E-Mail: trimkowski@bibb.de

Förderungskennzeichen:
D 2600.00


Zielgruppen:

Mitarbeiter/-innen in den Bereichen Personalentwicklung und Weiterbildung von folgenden Unternehmen:

Region Traunstein: 5 Schreinereien, 3 Zimmereien, 1 Raumausstatter, 2 Metallbetriebe

Region München: 5 Metallbetriebe, 1 Schreinerei

Ziele, Ergebnisse, Veröffentlichungen


Tools:


Herausgeber: Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Der Präsident
Robert-Schuman-Platz 3
53175 Bonn
http://www.bibb.de

Copyright: Die veröffentlichten Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.
Namentlich gekennzeichnete Beiträge stellen nicht unbedingt die Meinung des Herausgebers dar.

Quelle: MIDo - Information und Dokumentation zu Modellversuchen in der außerschulischen Berufsbildung